Forkstory - Freedom of writing

Es gibt mehr Bücher als ein Mensch in seinem Leben lesen kann, wieso also schreiben? Die Antwort ist klar: Wer schreibt, hat die Freiheit alles zu tun. Die einzige Grenze ist die der eigenen Vorstellung. Aber wozu Forkstory benutzen und was ist das eigentlich?

Forkstory bietet dir als Leser die Möglichkeit zum Autor zu werden. Du kannst alle Storys und Kapitel auf Forkstory lesen. Sobald du jedoch das Gefühl hast, dass die Geschichte sich in eine Richtung bewegt, welche dir nicht gefällt, schreibst du einfach selber weiter! Lass deiner Kreativität freien Lauf und bewege die Geschichte in eine andere Richtung. Mach Horror zu Fantasy oder Crime zu Love. Es ist alles möglich und du selbst entscheidest was zu einer soliden Story taugt oder eben nicht.

Und wie geht das genau?

Jedes Buch hat ein erstes Kapitel (Initial Chapter - IC) das so geschrieben ist, dass es weder ein Genre definiert, noch die Story zu stark einschränkt. Theoretisch kannst du schon nach dem IC in jede beliebige Richtung weiter schreiben. Du kannst aber auch nach jedem folgenden Kapitel deiner Wahl ansetzen. Dadurch entsteht eine Art Baum mit unendlichen Möglichkeiten zur Verzweigung. Wenn du qualitativ hochwertige Kapitel schreibst, kannst du selber ICs schreiben (Feature noch nicht live) und so neue Welten erschaffen.

Wer entschiedet was gut ist?

Wie mit den meisten Dingen unterscheiden sich die Geschmäcker von einem zum anderen Menschen. Um es dem Leser einfach zu machen, kann jedes Kapitel mit einem Teaser versehen werden. Hier hat der Autor die Möglichkeit anzudeuten, in welche Richtung sich die Geschichte bewegen wird. So können sich die Leser selber entscheiden, ob sie einem bestimmten Autor folgen, die romantischste Geschichte oder die derbste Horrorstory lesen wollen. Zusätzlich kann der Leser ein Kapitel bewerten. Aus Anzahl und Wert wird zusammen mit den Views des Kapitels die Qualität errechnet.

Wann geht es los?

Forkstory befindet sich noch in der Entwicklung und ist noch nicht komplett fertig. Allerdings funktioniert schon ein großer Teil der Funktionen und Features. Hier kommst du ins Spiel! Unterstütze die Entwicklung von Forkstory, ganz ohne Coding Skills. Alles was du tun musst, ist Forkstory zu benutzen und Fehler melden. Du wirst damit Teil der Forkstory Community und somit dem BETA Programm. Während des BETA Programms hast du kompletten Zugriff auf alle Funktionen und Features. Die Teilnahme ist kostenlos und komplett freiwillig!