Die Weihnachtszeit rückt näher und die ersten Geschenke sollten gekauft werden. Denn wer früh anfängt hat später weniger Stress. Aber lügen wir uns nicht in die eigene Tasche, Weihnachtsgeschenke werden erst am 22. gekauft. Gut dass man dann dank der brandnooz Classic Box schon ein paar Goodies hat.

Ein Goodie, das allerdings eher nicht verschenkt wird ist der Glühwein von Rotkäppchen. Der ist zumindest nicht schlecht, aber auch nicht unbedingt günstig. Aber man gönnt sich ja sonst nichts. Und falls doch geht es auch günstiger mit dem Winterbock von Bitburger; das sollte man aber lieber kalt genießen. Ebenfalls Trinkbar, aber nicht getrunken wurde der Protein Kaffee. Pfui, aber man muss ja im Hinterkopf haben, dass die brandnooz classic Box genau für so etwas gedacht ist. Also klare nicht-Empfehlung für den Konsum des komischen Protein Drinks, zumindest wenn man sich etwas Gutes tun will.

Abweichend von den bisherigen Boxen ist der Rest der brandnooz Classic Box sehr überschaubar und eher für die Snackschublade geeignet. So auch die Chips von Lorenz mit dem Interessanten Flavour von Basilikum Pesto. Der ist zunächst etwas gewöhnungsbedürftig, da man Pesto eher auf Nudeln erwartet, aber kommt doch sehr authentisch und interessant rüber. Eher bekannt sind bestimmt die Schoko Tresore von Kellog. Wie immer: kleine Packung, großer Preis, und diesmal auch groß im Geschmack. Groß im Geschmack sind auch die Mini Cookies von Milka. Kleine, ca. 1€ große Kekslein, die eine Mini-Ausgabe der Chocolate Chip Cookies mit Schokoboden sind. Selber Hand anlegen muss man bei den Chia Cups. Das sind, Dessertmischungen, welche mit warmen Wasser Ihr Potential entfalten sollen. Naja das mit dem Entfalten klappt eher mittelmäßig und optisch, wie auch geschmacklich landet Davert eher im unteren Drittel. Dafür gibts ein Fleißsternchen für die Chia Idee.
Brandnooz muss eine Vorliebe für Müsli- bzgw. Schokoriegel haben. Neben den New-Age-Hafer-weiß-der-Gaier-Kaffee Riegel, der nicht schlecht, aber meiner Meinung nach zu haferig ist, findet man auch noch einen von 5 klassischen Schokoriegeln wieder. Diese haben alle keinen zusätzlichen Zucker im Rezept und punkten im Nutri-Score mit Klasse A. An der Variante "Chocolate Brownie" ist nichts auszusetzen, extrem interessant wäre bestimmt aber auch "White Raspberry" gewesen.
Bleibt noch ein kurzes Wort zu den Em-eukal Ingwer Shots: Verschenkt; und natürlich die Preistabelle.

Em-eukal Imgwer Shot 1,89€
Rotkäppchen Glühwein 3,99€
Kellog's ® Mmmh... Tresor® Choco Nut 2,79€
Allos Hafer Flapjack Kaffee 1,79€
Lorenz Naturals Basilikum Pesto 1,79€
Milka Mini Cookies 1,59€
Bitburger Winterbock 0,75€
all in LIGHT Protein Kaffee 1,99€
Black Chia Cup Dark Chocolate 2,99€
NO SUGAR ADDED Schokoriegel 0,99€
NOOZ Magazin 2,00€
Gesamt 22,56€