Die Bewertung der brandnooz Classic Box vom Juli kommt diesmal aus Bayern! Auf einem Wochendtrip hat uns die brandnooz Box begleitet und sehr gut versorgt. Das Thema der brandnooz Box war "Ein genüßlicher Tag am See", leider war kein See in Sicht, dafür eine tolle Aussicht.

Schon für das Frühstück hat die brandnooz Box viel zu bieten gehabt. Angefangen mit dem High-Protein Toastbrot von Goldentoast, dass man auch sehr gut ungetoastet genießen kann. Dieses schmeckt mit Frischkäse und herzhaft belegt oder als süße Variation mit Marmelade. Gut dass hier die Erdbeermarmelade von Bonne Maman in der brandnooz Box war. Sehr sanft, mit Stückchen und perfektem Geschmack. Wer lieber den Morgen mit einem Müsli startet, dem wird mit Sicherheit die Probepackung von Kellog's munden. Auch hier gibt es viel Protein auf pflanzlicher Basis mit dunkler Schokolade. Erdnussbutter muss man nicht immer auf Brot genießen, das beweist Nature Valley mit seinen Crunchy Erdnussbutter riegeln - perfekt wenn es mal schnell gehen muss (auch für Warme Temperaturen geeignet 🥵). Wem die Marmelade noch nicht den benötigten Kick an Süßem geboten hat, kann mit den Nimi Cakes von Ibis noch mal nachlegen. Die sind zwar bisschen Trocken, aber passen auch sehr gut zu Tee oder Kaffee. Den Kaffee könnte man auch durch die Latte Macchiato Bar von Power Systems ersetzten - wenn man das denn möchte. Ebenfalls süß geht es mit den Joyfills weiter, welche wir bereits in der letzen Box testen durften. Im Juli nun die Variante Milka, aus meiner Sicht aber nicht so überzeugend wie der Oreo Flavour. Bei den hohen Temperaturen soll man sich stets hydriert halten, das klappt auch mit dem Hella Erfrischungstrio super. Erhältlich in drei Geschmacksrichtungen mit netten Namen wie Mango Picchu oder Hawaii Vibes (nicht auf dem Bild). Auch erfrischend ist die Pepsi Max Vanilla, die überzeugt vor allem mit dem, nicht künstlichen, Vanille aroma. Dank null Zucker kann man die auch ohne schlechtem Gewissen genießen. Im Gegensatz zu dem x² Cola-Bier. Dieses am besten eiskalt genießen und den Tag ganz entspannt ausklingen lassen. Nebenbei kann man noch die Finn Crisps snacken. Die Geschmacksrichtung Sour Cream & Onion ist perfekt getroffen und wirkt beinahe wie Pringles auf Roggenbasis. Zu guter Letzt bringt Extra Mega Peppermint einen frischen Atem und ist sogar noch gut für die Zähne.

In Hinsicht auf die summierten Produktwerte bewegt man sich mit der brandnooz Classic Box Juli wieder über 20€, aus meiner Sicht eine faire und interessante Zusammenstellung.

Nature Valley Crunchy Erdnussbutter 2,29€
Joyfills Milka 1,59€
Bonne Maman "INTENSE" Erdbeere 2,29€
hella Erfrischungstrio 0,79€
Power System Energy Protein Latte Macchiato Bar 1,79€
EXTRA ® MEGA Peppermint 2,99€
IBIS Mini Cakes Zitronengeschmack 1,49€
Pepsi MAX Vanilla 0,99€
W. K. Kellog ® Plant Protein Crunchy Müsli Dar Choco & Coconut 2x0,79€
GOLDEN TOAST Hogh-Protein Toast 2,29€
Finn Crisp Snacks Sour Cream & Onion 2,39€
x2 Cola 0,67€
Gesamt 21,15€