Hallo Zusammen! Ich habe euch nicht vergessen, aber die Bewertung der brandnooz classic Box vom August musste sich leider hinten anstellen. Grund ist das Forkstory Projekt, welches vor Kurzem in eine neue Runde gestartet ist. Aber auch der August hatte mit der brandnooz classic Box wieder spannende Sachen zu bieten.

Ich starte diesmal wieder süß mit dem Märchenprinzen von nimm2. Ausgewiesen als Produkt des Monats von der brandnooz Redaktion hat man natürlich große Erwartungen. Diese werden auch komplett erfüllt, ähnlich wie bei den altbekannten Schlümpfen, klebten die Lachgummis gerne mal an den Zähnen fest, aber dennoch großartig im Frucht-Geschmack.  Weniger klebrig fallen die Choco Moos von Milka aus. Jeweils drei Stück in einer Packung und davon zwei lagen der brandnooz classic Box bei. Macht 6 leckere Milks-Kuh-Kekse, die souverän abschließen. Daran anschließen tun sich die PiCK UPs von Leibniz mit Haselnusscreme. Bei denen kommt der Nussgeschmack nicht so stark heraus wie erwartet, deshalb nur 4/5 Punkten (oha, seit wann werden hier Punkte vergeben 🤔) Ja was haben wir noch Süßes gehabt, es ist so lange her... Das Super Müsli von Dr. Oetker kommt mir in den Sinn; super Ballaststoffreich, super teuer und super schnell weg. So süß war das aber nicht, deshalb...

Ein neuer Absatz. Weiter geht die Reise mit dem lieblichen Weißwein von Blanchet. Soweit ich mich erinnere der erste Wein in einer brandnooz classic Box seit ich dabei bin. Ich bin zwar eher für Roten, wenn es mal Wein sein muss, aber dennoch hat mir dieser Vino gut zugesagt. Vermutlich weil er sehr süß und fruchtig ist (die Wein-Experten verdrehen jetzt bestimmt die Augen bei dieser Beschreibung 🤪) Egal, in den Einkaufswagen kommt der mir trotzdem nicht. Dafür eventuell das Hop House 13 aus dem Hause Guiness. Top Lagerbier mit kräftiger Note und authentischem Geschmack nach Guinness Art. Ein nicht-alkoholisches Getränk war auch mit am Start; Sanfte Apfel von (der?) Landpark Bio-Quelle ist wirklich mild. Aber nicht zu wässrig, sondern richtig gut. Ich war sehr positiv überrascht, Daumen hoch von mir für den Apfelsaft aus nachhaltiger Verpackung! Was ich nicht direkt zum Trinken empfehle ist der Essig von Hengstenberg mit Kirsche und Chili Aroma. Für mich ein sehr interessantes Produkt, allerdings bekommt man Essig nicht so schnell weg, deshalb wird es noch ein bisschen dauern, bis dieser hier gekostet werden kann. Er bekommt aber einen "Vertrauensvorschuss", einfach weil Kirschen traumhaft sind 🍒

Nur von Keksen, Wein und Essig kann man aber auch nicht Leben. Genau so sieht es das brandnooz Team auch und hat mal kurzerhand zwei Tasty Bites beigelegt. Keine Sorge, ich kannte die davor auch nicht, obwohl angeblich seit dem letzten Jahr auf dem Markt. Dennoch, riiichtig gut! Ja ich weiß, Fertigkost, aber hey, mal kurz als ungewöhnliche Beilage ideal geeignet. Damit kann man bestimmt den ein oder anderen zum staunen bringen, man muss nur rechtzeitig die mikrowellengeeignete Verpackung verstecken! Dieses Mal Gratis: Die Kaffee Kapseln von Jacobs. Leider für mich nutzlos, da keine geeignete Maschine vorhanden - irgendwer nimmt's bestimmt.

Dr. Oetker Vitalis SuperMüsli Ballaststoffreich mit Beta-Glucan 3,99€
Hop House 13 0,75€
nimm2 Lachgummi Märchenprinzen 0,99€
Hengstenberg Kirsch-Chili Essig 3,19€
Leibniz PiCK UP! CHOCO HAZELNUT 1,99€
Tasty Bite 2x2,49€
Blanchet Blanc de Blancs Lieblich 2,99€
Landpark Bio-Quelle Sanfter Apfel 0,79€
Milka Choco Moo 2x0,40€
Jacobs Lungo 10 Forte Kapseln (Nicht im Warenwert enthalten) 2,29€
Gesamt 20,47€